Montag, 12. Februar 2018

11 von 12 im Februar 2018

Doping




Kucken, was das wunderbare Buch einer Freundin so macht 
(übersetzt: Kaufempfehlung)



Im Auto



Mitarbeiterin hatte Geburtstag



Frühstück. Haferflocken, eingeweicht in Bananenmilch mit Apfel und Granatapfel



Work.



Work.



Zwischendurch zeigt mir der dear husband begeistert ein Röntgenbild: SO muss eine Wurzelkanalbehandlung aussehen!
(schön, wenn man so begeistert ist)

Also stellen Sie sich einfach hier so zwei Molaren vor, die ganz ganz tolle gefüllte Kanäle haben.




Heute offiziell nur halber Tag, wegen Fasching. 
Ich mache noch weiter Büro und genieße die Stille.



Ausserdem habe ich einen Labeldrucker.



Und ich habe keine Hemmungen ihn zu benutzen!


Da ich dabei gerade keinen Rechner mehr habe (sind alle hier her gewandert), endet der Tag offiziell um 16:00 Uhr. 
Auf meiner Liste stehen noch einige Dinge. 
Auf dem Plan stand eigentlich IKEA.
Bis ich eben eine Nachricht bekam: FAHR NICHT AUTOBAHN!
Zwei Minuten später rief meine Mutter sehr aufgeregt an. 
Schwerer Unfall mit Toten. Sie hatte schon Angst. Die Strecke, die ich eigentlich immer fahre.  

Eigentlich wäre ich schon längst los gefahren, aber ich musste warten, bis hier noch was fertig gelaufen war. 

Passen Sie auf sich auf. 


Freitag, 12. Januar 2018

12 von 12 im Januar (okok, 11 von 12)

5:30 Uhr klingelt der Wecker.



reden wir nicht drüber
wenigstens habe ich eine Mac Tastatur



Wilma, die Diva zickte nicht und machte Kaffee



chr.chr.



Der 30 Jahre alte Herd wurde heute angeschlossen. Juhu


Staub, Dreck und alles wird schick.



Die riefen noch mal an ... 



Ich bin sehr froh, dass ich noch was im Vorratsregal habe.
Die Tage sind lang



Thai Chicken mit Reis. 


Verdient ... Das wird ne 75 Stunden Woche. 


Ich erweitere um Kuchen. 




Sonntag, 12. November 2017

5 von 12 im November 2017

Ich bin auf einem Wellnesswochenende mit Freundinnen.

Wir nähen.

Deswegen gibt es auch nur fünf Bilder. 

Es ist sehr unordentlich. 
Also so auf den ersten Blick.

Irgendwann mal kurz nach Mitternacht als keiner auf seinem Platz saß 



Großprojekt:
Mantel.
1 Uhr. Ich gehe ins Bett.


7:30 Uhr. Schöne Aussicht.




Der Mantel ist fast fertig und ich mache noch ein schnelles Täschchen. 



So. 
15 Uhr
Aufgeräumt. Auto gepackt. Fertig.
Die Reste.  




Dazwischen wurde genäht, gegessen, und noch mal genäht, genäht, gelacht und ach ... genäht ;)
Sie können es sich vorstellen. Oder auch nicht. Wahrscheinlich nicht. Ist vielleicht aber auch besser. ;)

Dienstag, 12. September 2017

12 von 12 im September 2017

Zweiter Schultag. 
Die Liebreizende möchte bitte zu ihrem wahnsinnig gesunden Ingwer-Shot am Morgen Eier, Obst und Erdnussbutter.



Ich will Espresso. 



Im neuen Klassenzimmer gibt es keine Uhr.
Handy ist nicht erlaubt. Sie entschied sich für das 25 Jahre alte russische Modell ....



Langer, langer Tag für sie. Daher die große Lunchbox. Mit Quiche, Tomaten, Gurke, Möhre, Hummus, Apfel und Karamell.



Unendliche To Do Liste der Woche. 



Wird langsam Zeit ... 



Nach Badputzen, aufräumen und so .... 



Zwischendrin die leckersten Zimtschnecken (mit und ohne Zimt) backen



Mindestens 10.000 Kalorien



Tochter kommt nach der 8. Stunde heim. 9. fiel aus. Kaputt. Muss erst mal wieder heil gekuschelt werden.



Abendessen. Spricht für sich. Oder?



Bonusbild. Das 12. 
Aus Madrid. 
Ich habe mich ja in die Stadt verliebt. 
Falls ich doch noch mal spanisch lerne. Madrid ist schuld!




Samstag, 12. August 2017

12 von 12 im August 2017

ja ja ja 


Fragen es nich'...


Mittagessen. Vietnamesisch
War ok. 



Auf dem Klo. 



Rückweg



Auf dem Weg zum zum Bhf



Ich glaub für den Humor braucht man einen ... 



Noch ein bisschen Zeit



On time ...



1 Min Verspätung. tsss


My personal pleasure ;) 




Mittwoch, 12. Juli 2017

12 von 12 im Juli 2017 (mit Ersatzbildern)

Tja, wie bringe ich Ihnen das jetzt am besten bei?
Schonend? A la ... setzen Sie sich mal hin.
Oder kurz und schmerzlos?

Also heute morgen war ich tatsächlich noch so semi motiviert und machte ein Bild meiner Espressotasse, gefüllt mit drei kleinen Espressi wie immer.
Also schauen Sie bitte in den letzten Monaten und Jahren. Es war die orangene Pantone Tasse.




Danach hätte ein Bild folgen können von meinem Winkelschleifer und mir. Gabs auch schon.


Und sah aus wie ein kleines Ferkel. Also ähm ... ein altes Bild.



Ein bisschen Streichen und Putzen stand dann an. okok, jetzt kommen nur noch alte Bilder. 



Zum Mittag gabs feudal Pizza. Ich gebe mal einen Tipp am Rande. Frischteigpizza niemals so auf den Rost legen. Verbindet sich zu einer homogenen Masse. Irgendwann lerne auch ich es mal.


Danach lagen wir für 15 Minuten bewegungslos auf dem Bett und Sofa.




Bis ich das Kind dazu zwang ihren Dobok zu nehmen und zum Sport zu gehen.



Währenddessen saß ich in einem Café und genoß einen extra Cappuccino.
Er war ok, aber nicht wirklich der Brüller. 


(ich war allein. Aber ich hatte kein anderes Bild gefunden)


Nach Hause gefahren und festgestellt, dass das Kind morgen sehr früh ja schon Ausflug hat. 
Lunchbox gemacht.




Der Mann ist inzwischen weg, arbeiten. 





Die Liebreizende chillt ihre Base gerade ähm, bereitet sich natürlich gerade für ihren Ausflug vor



Und ich überlege, was wir gleich noch essen, bevor wir einen netten Abend mit Netflix machen und um 21 Uhr ins Bett gehen. Also ich. Die Liebreizende wird dann neben mir liegen und seufzen, dass man SO schnell einschlafen kann! 



(Kow Mun Gai ohne Huhn. Huhn ist aus)